Impressum
Sonntag, 26.10.2014

Hinweis zu Ihrem Browser: Leider können Sie diese Seiten aufgrund der unzureichenden Unterstützung aktueller Internet-Standards (CSS1, CSS2) durch ihren derzeitigen Browser nicht in voller Qualität betrachten.
Während Sie die Inhalte der Webseite sehen, kann das moderne Layout mit dem verwendeten Browser nicht dargestellt werden.

Photoshop Tipps

Zwei wirklich gute Tipps: Schärfen ohne Schärfefilter bei Dr. Web. Interessant vor allem deswegen weil sich die nervenden seitlichen Ausblühungen, wie man sie vom Schärfen oder Unscharf maskieren kennt, deutlich geringer ausfallen.

Der zweite Tipp kommt aus dem metamag und bezieht sich auf das manuelle Korrigieren der Tiefen und Lichter. Zum einen ist man dadurch nicht auf Photoshop CS angewiesen und zum anderen hat man viel mehr Kontrolle über das Ergebnis. Und nicht zuletzt ist die Ebenentechnik zertörungsfrei und sollte daher immer Vorrang haben.

Page 1 of 1 pages
V2.1 © 2003 - 2004 by Dirk Jesse
Powered by ExpressionEngine