Impressum
Donnerstag, 23.11.2017

Hinweis zu Ihrem Browser: Leider können Sie diese Seiten aufgrund der unzureichenden Unterstützung aktueller Internet-Standards (CSS1, CSS2) durch ihren derzeitigen Browser nicht in voller Qualität betrachten.
Während Sie die Inhalte der Webseite sehen, kann das moderne Layout mit dem verwendeten Browser nicht dargestellt werden.

Dresdner wollen die Waldschlösschenbrücke

{title}

Mit einer deutlichen Mehrheit von ca. 68 Prozent, wie sie das vorläufige amtliche Endergebnis ausweist, haben sich die Dresdner heute für den Bau der Waldschlösschenbrücke entschieden. Aufgerufen waren zum Bürgerentscheid knapp 400.000 Dresdner und das Thema hat die Stadt ganz offensichtlich in den letzten Tagen bewegt. Dies besagt auch die Wahlbeteiligung denn auch trotz des widrigen Wetters (das Spiel Dynamo Dresden : FC Köln wurde übrigens abgesagt) fühlten sich über 50% der Wahlberechtigten angesprochen.

Die Ergebnisse der einzelnen Stadtbezirke können hier eingesehen werden. Dabei ist festzustellen, das bis auf den Wahlbezirk “Äußere Neustadt” alle Stadtbezirke mehrheitlich mit JA gestimmt haben. Und das deutlich denn in gerade einmal 4 Stadtbezirken lag die Zustimmung bei unter 60 Prozent.

Und wie gehts jetzt weiter? Der Bürgerentscheid kommt einem Stadtratsbeschluß gleich und ist damit bindend denn die erforderliche Wahlbeteiligung von mehr als 25 Prozent wurde erreicht. Damit ist der Weg frei.

Ein leichter bitterer Nachgeschmack bleibt dennoch. Die Eindeutigkeit des Bürgerentscheides wirft kein gutes Licht auf den Dresdner Stadtrat. Denn der hatten noch im Herbst letzten Jahres, kurz bevor der Bau starten sollte, das Projekt erneut gekippt und damit erst den Bürgerentscheid heraufbeschworen. Wahrlich kein gutes Aushängeschild und wie sich zeigt, am Willen der Dresdner Bürger vorbeirregiert.

Page 1 of 1 pages
V2.1 © 2003 - 2004 by Dirk Jesse
Powered by ExpressionEngine