Impressum
Dienstag, 30.05.2017

Hinweis zu Ihrem Browser: Leider können Sie diese Seiten aufgrund der unzureichenden Unterstützung aktueller Internet-Standards (CSS1, CSS2) durch ihren derzeitigen Browser nicht in voller Qualität betrachten.
Während Sie die Inhalte der Webseite sehen, kann das moderne Layout mit dem verwendeten Browser nicht dargestellt werden.

Das High Resolution Weblog startet

Ich hatte ja bereits vor einiger Zeit angekündigt, dass sich die Dinge hier ändern werden. Nun ist es soweit. Mein neues Weblog ist gestartet. Alles weitere findet ihr drüben. Hier gehen fürs erste die Lichter aus, das Blog wird zwar für Google im Netz liegen bleiben, sonst aber bis auf weiteres nicht mehr mit neuen Inhalten versorgt.

Ich denke, der Schnitt ist nötig. Hier ging es zu sehr drunter und drüber mit den Themen. Also liebe Leser und Gelegenheitsbesucher: Aktualisiert eure Feeds.

Noteworthy für “Nur ein Traum?”

Nach einer Reihe von Versuchen freue ich mich über mein zweites Noteworthy bei Photo-Friday. Diesmal zum Thema “Darkness”. Und ganz nebenbei ist es, wie schon beim letzten Mal, ein Urlaubsfoto von der Ostsee. Meinen herzlichen Glückwunsch auch an die weiteren, unbedingt sehenswerten, Gewinner:

 

Picasa mausert sich

{title}

Googles Picasa Version 2 scheint langsam aber sicher zu dem Tool zu werden, was ich mir schon immer gewünscht habe. Schon bisher war es mit Abstand das schnellste Tool wenn es darum ging meine Fotosammlung nach Neueinträgen zu durchforsten und diese zu indizieren. Durch die Möglichkeit der Label-Vergabe (eine Art Tagging) war auch bereits ein alternatives Ordnungsprinzip zur Ordnerstruktur möglich, so dass das Wiederfinden eines einzigen Fotos in der immer größeren Datenflut angenehm leicht fällt. Zudem ist die Oberfläche beim Blättern durch den Datenwald angenehm flink.

Mit der neuen Version kommt nun endlich die Killeranwendung hinzu: das Anlegen von Backups auf CD oder DVD. Ich hoffe, ich komme in den nächten Tagen dazu, die Backup-Funktion zu testen denn es ist das Einzige, was mir an dem Tool im Moment noch gefehlt hat. Ach ja, Picasa spricht mittlerweile auch deutsch und ist nach wie vor leider nur für Windosen erhältlich. Schade Uli, das wär eigentlich was für Dich.

Wartezeit versüßt

Zu sagen: “Ich glaube noch daran, dass uns die Firma mit dem roten T in diesem Jahr noch DSL bescheren könnte.” wäre glatt gelogen. Dazu ist die Vorgeschichte zu lang und auch zu traurig. Allerdings hat sich in dieser Woche ein kleiner Lichtblick ergeben. Das Dresdner Bürgernetz gibt es schon eine ganze Weile. Allerdings steckt da in meinem Hinterkopf noch die äußerst niederschmetternden Versuche der Kontaktaufnahme vor knapp zwei Jahren und so hat es bis zum letzten Dienstag gedauert, ehe wir einen weiteren Versuch unternahmen. Und siehe da, es geht. Die Jungs sind auf Zack: “Conertplatz??? Da ist doch schon jemand!”.
Richtig, da ist schon wer. Meine netten Nachbarn. Und an deren W-LAN Netz hänge ich ab sofort. Vielen herzlichen Dank dafür. Fürs erste lässt es sich damit sehr gut leben und die Wartezeit auf den Beginn des DSL-Zeitalters in Dresden-Löbtau wird ein wenig erträglicher.

Page 1 of 1 pages
V2.1 © 2003 - 2004 by Dirk Jesse
Powered by ExpressionEngine