| Impressum
Montag, 20.11.2017

Hinweis zu Ihrem Browser: Leider können Sie diese Seiten aufgrund der unzureichenden Unterstützung aktueller Internet-Standards (CSS1, CSS2) durch ihren derzeitigen Browser nicht in voller Qualität betrachten.
Während Sie die Inhalte der Webseite sehen, kann das moderne Layout mit dem verwendeten Browser nicht dargestellt werden.

Der Anfang von allem ...

Leugnen nützt ja wahrscheinlich nichts, daher kann ich es auch zu geben. Das Kino fasziniert mich schon mein Leben lang und seit dem Ende meiner Schulzeit pflege ich dieses Hobby noch intensiver. Damals gab's vom ersten Zivi-Geld (na ja, als allererstes kam ein Fahrrad) den ersten eigenen Videorecorder. In den Folgemonaten wurde dann meine Lieblingsvideothek "geplündert".

Damit setzte jedoch gleichzeitig eine gewisse Sammelleidenschaft ein, welche für einen Schrank mit derzeit ca. 50 Orginal-Video's und 140 DVD's verantwortlich ist.

Die Zeiten, in denen ich einen einzigen Lieblingsfilm hatte sind somit schon lange vorbei. Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe unterschiedlichster Streifen die mich immer wieder in ihren Bann ziehen. Diese landen dann früher oder später in meiner Sammlung.

Nachfolgend stelle ich Euch jeweils vier zufällig der Datenbank entnommene Filme vor. Wenn ihr weitere Reviews sehen möchtet, klickt auf den Reload-Button eures Browsers und lasst euch überraschen oder klickt einfach hier.

 
Mad Max - Beyond Thunderdome

Mad Max
Beyond Thunderdome

1985
Internet Movie Database

Hauptdarsteller
Mel Gibson, Tina Turner

Die Donnerkuppel: Zwei Mann geh'n 'rein. Ein Mann geht 'raus.

Der dritte Teil der 'Mad Max' Trilogie ist meiner Meinung nach auch gleichzeitig der Schönste. Beginnend mit dem ersten Schriftzug des Vorspanns und der Musik von Tina Turner ist man sofort mitten drin in der apokalpytischen Welt. Wie bereits in den vorausgegangenen Teilen ist auch hier wieder die Detailliebe und bei Ausstattung und Kostümen beeindruckend.

Der dritte Teil der Trilogie rundet die Geschichte ab und endet mit einem Flug über das zerstörte Sidney und mit einem Gefühl der Hoffnung für den Fortbestand der Menschheit. Davor gibt es jedoch erstmal eine fantastische Gesichte nach bester 'Mad Max' Manier in dieser Endzeitwelt zu bestaunen.

DVD-Tipp: Teil 2 und 3 der Trilogie sind in vielen Läden recht günstig zu haben. Einzig den ersten Teil gibt's meist nur auf Anfrage hinter der Ladentheke. Das liegt an der Alterseinstufung P18 und den damit verbundenen Verkaufsregeln.

Magnolia

Magnolia
1999
Internet Movie Database

Hauptdarsteller
Pat Healy, Tom Cruise, Melora Walters, William H. Macy, Julianne Moore

Nackte Gefühle und blanke Nerven -
die Wahrheit kommt immer ans Licht

Magnolia ist wirklich schwer zu beschreiben. Dafür finde ich ihn um so beeindruckender wenn ich ihn sehe. Er hat zurecht 1999 den Oscar für den besten Film erhalten.

"24 Stunden in L.A. Neun Menschen. Neun Schicksale. Wie ein Spinnennetz sind alle miteinander verwoben. Und ein gewaltiger Sturm an Gefühlen bricht über sie herein ..." soweit der Aufdruck auf der Rückseite des DVD Covers.

Es hilft einfach nichts, ihr solltet mir an dieser Stelle einfach vertrauen und Euch den Streifen unbedingt anschauen. Enttäuscht kann eigentlich nur werden wer mit niveuvollem Kino ganz und gar nicht klar kommt. Viel Spaß und laßt Euch von dem coolen Ende überraschen.

 
Apocalypse Now - REDUX

Apocalypse Now
R E D U X

1979
Internet Movie Database

Hauptdarsteller
Marlon Brando, Robert Duvall, Matin Sheen, Laurence Fishburne, Dennis Hopper, Harrison Ford

Das Meisterwerk über den Vietnamkrieg.

Über diesen Film will ich nicht allzu viele Worte verlieren. Der Titel dürfte eigentlich jedem bekannt sein und die meisten haben zumindest die Orginalfassung gesehen.

Es ist einer der eindrucksvollsten und gleichzeitig beklemmendsten Kriegsilme, die ich je gesehen habe. Ich hatte anschließend jedenfalls erstmal das Bedürfnis nach frischer Luft. Nicht nur wegen den Szenen gegen Filmende - die sind wirklich nicht für sanfte Gemüter geeignet - sondern wegen der ganzen Stimmung, in die mich dieser Film versetzt hat.

Payback

Payback
1999
Internet Movie Database

Hauptdarsteller
Mel Gibson

Nie mehr Mr. Nice Guy ... Nach einem 140-Tausend-Collar Coup schiesst Val seinen Komplizen Porter über den Haufen und verschwindet mit dessen Frau und der gesamten Beute. Doch Porter überlebt und begibt sich auf die Suche nach ihm und dem Geld kreuz und quer durch die Reihen der New Yorker Mafia.

Es ist Mel Gibson's härteste Rolle und der Film ist vollgepackt mit markigen Sprüchen. Porter ist keinesfalls "gut" aber ihr werdet ihn totzdem lieben. Payback bietet reichlich eineinhalb Stunden cooles Actionkino, vollgepackt mit Ironie und Sarkasmus.

Nichts für sanfte Gemüter - obwohl kaum Blut zu sehen ist.

V2.0 © 2003 - 2004 Dirk Jesse
powered by phpCMS 1.2.2  & ExpressionEngine